Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Oben Datum anklicken, um eine Tages-, Wochen- oder Monatsübersicht unserer Termine zu erhalten.

 

 

 

Merle liest für die Ruth-Weiss-Realschule

beim Stadtentscheid

Am 7. Dezember 2018 wurde in einem internen Wettstreit die Lesekönigin ermittelt, welche die Ruth-Weiss-Realschule beim Stadtentscheid im Februar vertreten darf. Die besten Leser der sechsten Klassen kamen, unterstützt von ihren KlassenkameradInnen, in der Mensa zusammen und bewiesen in mehreren Runden den Jurorinnen ihr Können. Zunächst durften die Mädchen und Jungen, die als beste Leser/-innen ihrer Klasse nominiert worden waren, aus selbstgewählten Jugendbüchern vorlesen.

Hier traten an: Merle Wetzel (6a), Talia Mack (6b), Afdal Issaka (6c), Leon Lang (6d), Alexander Seibert (6e) und Maurice Wachsmann (6f). Ihre lebendigen Darbietungen machten es dem Deutschseminar, das als Jury fungierte, schwer eine Rangliste zu erstellen. In einer weiteren Runde mussten die KandidatInnen aus einer durch die Initiatorin des Vorlesewettbewerbs, Frau Lusiardi, ausgewählten unbekannten Lektüre lesen, was sie ebenfalls mit Bravour meisterten. Die beiden Bücher „Nerd Forever“ und „Der Tag, an dem ich cool wurde“ boten auch entsprechend amüsante Passagen an.

Die Jury hatte es nicht leicht, unter all den hervorragenden Leser/-innen eine Siegerin bzw. einen Sieger auszumachen. Die Wahl fiel schließlich auf die Klassensiegerin der 6a, Merle Wetzel. Zweiter Sieger wurde Alexander Seibert aus der Klasse 6e. Alle Klassensieger wurden mit einer Urkunde und einem Büchergutschein belohnt.

Die Schule wünscht der Siegerin viel Erfolg beim Stadtentscheid im Februar. (S. Finnegan)

 

 

Allgemeine Informationen zum Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken und Schulen durchgeführt. Die Aktion will Kinder ermutigen, sich mit Literatur zu beschäftigen, wobei Leselust und Lesespass im Vordergrund im Mittelpunkt stehen. Die Kinder machen die Erfahrung, dass Bücher Spannung, Unterhaltung und Information bieten und Lesen sowie Vorlesen die Phantasie anregen und neue Welten eröffnen.

Joomla Template by Joomla51.com